Grenze 1

Grenze 2

Beim Abstecken des Grundrisses für die Baugrube stellte der Vermessungstechniker fest, dass ein Grenzstein nicht an der richtigen Stelle steht. Wie man auf den Bildern erahnen kann, steht die Hecke in etwa mittig auf der Grenze. Der richtige Grenzpunkt ist auf der Mauer mit dem gelben Kreuz markiert. Der Grenzstein steht aber ca. einen halben Meter daneben – natürlich zu unseren Ungunsten.

Meine persönliche Vermutung ist, dass der Grenzstein beim Aufstellen der Stützwand im Weg war und kurzerhand etwas versetzt wurde. Wenn das tatsächlich so gewesen sein sollte, wäre das mindestens eine Ordnungswidrigkeit… Mal sehen, wie wir da wieder rauskommen, auf Dauer kann es so jedenfalls nicht bleiben.